Menu
header photo

Carolines Homepage

Leckere Gerichte und Kochrezepte

Sind Sie auch ein Paprikaliebhaber?

October 1, 2014

Ursprünglich kommt die Paprika aus Amerika. Mittlerweile jedoch, wird die Paprikaschote auf allen Kontinenten in den Tropen und der gmäßigten Zone angebaut. In ganz Europa werden sie in Treibhäusern ebenfalls kultiviert. Somit wird gewährleistet, dass wir das Nachtschattengewächs zu jeder Jahreszeit im Geschäft erwerben können.

In Ihrer Küche sollten Paprika immer vorhanden sein. Paprika gibt es in vielen verschiedenen Farbvarianten und sind demzufolge ein richtiger Hingucker. Darüberhinaus, gibt es zahlreiche Paprikasorten, welche durch ihr spezielles Aroma punkten. Im Regelfall wird beim Essen machen Blockpaprika verwendet. Um dem Gericht aber eine würzige Note zu geben, empfehlen wir , auch mal Peperoni oder Chili auszuprobieren. Als wahrer Liebhaber sollte in Ihrem Rezeptbuch keinesfalls die gefüllte Paprika fehlen. Gefüllte Paprika können auf ganz vielfältige Weise gemacht werden und passen zu jedem Anlass.

Für den Fall, dass Sie ein paar leckere Rezepte für gefüllte Paprika ausprobieren möchten, kommen Sie einfach auf der folgenden Internetseite vorbei: http://www.gefuelltepaprika.com

Die leckersten Kochrezepte nach Feiertagen sortiert

September 29, 2014

Wer die alljährlichen Feiertage richtig angenehm verbringen will, kocht gerne etwas zu ihnen passendes. Daher suchen viele Menschen nach passenden Anleitungen. Hierfür eignet sich in unserer Zeit das Internet bestens. Denn im Internet ist es sehr unkompliziert vollkommen umsonst eine Vielzahl von Anleitungen zu finden. In den Communities werden die besten Kochanleitungen der Hobbyköche verbreitet und stark diskutiert.

Halloween
Eine ausgehölte Kürbisfratze sollte an Halloween nicht fehlen. Denn Kürbisgesichter sind eine traditionelle Erscheinung von diesem Fest. Das Innere des Kürbis sollten Sie natürlich nicht entsorgen. Kochen Sie lieber eine leckeres Suppe daraus. Sie haben kein entsprechenes Rezept? Das macht nichts! Auf speziellen Webseiten finden Sie dutzende Kochanleitungen.

Weihnachten
Schöne, weihnachtliche Stimmung ensteht vor allem durch das Drumherum. Traditionelles Backwerk darf darum natürlich nicht fehlen. Kandieren Sie doch mit Ihren Kindern ein paar äpfel. Auf diese Weise können Sie auch die Kleinen für Vitamine begeistern.

Geburtstagsfeier
Besonders Kuchen und Torten sind zu empfehlen, wenn ein Geburtstag ansteht. Egal welche Art Sie auswählen, ein Kuchen oder eine Torte sind niemals unpassend. Dieses Naschwerk wird von den Eingeladenen mit Freude verzehrt. Unabhängig davon ob jung oder alt.

Weihnachtsessen
Alle Jahre wieder kommt das Christuskind. Und zu diesem Anlass sollte es ein richtig tolles Essen geben. Fahren Sie ruhig große Geschütze auf! Eine gestopfte Gans sollte es mindestens sein! Was halten Sie von Lachs oder Leber als Appetizer? Das die gesamte Familie gemeinsam den Tag verbringt ist schließlich nicht selbstverständlich. Damit Ihr Heiligabend unvergesslich wird, sollten Sie weder Kosten noch Mühen scheuen.

Erntedankfest (Thanksgiving)
Das Erntedankfest wird regelmäßig am allerersten Sonntag im Oktober zelebriert. Sinn und Zweck des Erntedankfests besteht darin, daß Gott für die reiche Ernte Dank entgegen gebracht werden soll. Natürlich hat auch dieses Fest ein traditionelles Gericht: Einen Truthahn (englisch Turkey)!

Silvester
Für den Jahreswechsel, gibt es eine Menge passender Rezepte. Die Entscheidung hängt vor allem davon ab, ob Sie den 31. Dezember alleine, oder zusammen mit Freunden verbringen. Fondue, Raclette oder Pfännchenessen sorgen etwa mit Gästen für ein super gemeinsames Kocherlebnis. Kartoffel- und Nudelsalate sind perfekt geeignet, um das Essen noch reichhaltiger zu gestalten.

Valentinstag
Am Valentinstag wird in der Regel nicht selber gekocht. An diesem speziellen Tag sollte immer ein gemütliches Essen bei Kerzenschein am Abend stattfinden. Aus diesem Grund ist es absolut klar, daß in einem feinen Restaurant zusammen diniert wird. Da der Ansturm in den Restaurants an Valentinstag hoch ist, müssen Sie unbedingt rechtzeitig reservieren.

Trauung
Was wäre eine Vermählung ohne eine leckere Torte? Darum ist es wichtig, daß sie auf diesem Fest nicht fehlt. Das spätere Essen sollte etwas ganz Besonderes sein. Dafür eignen sich deshalb Lachspralinen, Gans, Karpfen und andere besondere Lebensmittel. Sparen Sie auf keinen Fall an der falschen Stelle. Ein guter Koch wird Ihnen ein unvergessliches Menu zaubern.

Osterfest
Alle eihaltigen Kochgerichte sind besonders zu Ostern passend. Die Eier müssen natürlich im Ganzen bleiben, damit ein optisch ansprechendes Bild entsteht. Deshalb müssen Sie bei der Auswahl des Gerichts auf dieses Kriterium achten.

Zu Weihnachten oder zum Geburtstag: Muffins backen!
Die Muffin Fangemeinde ist sehr groß. Darum gibt es eine riesige Menge verschiedenster Backrezepte für die kleinen Törtchen. Es gibt Cupcakes für Kleinkinder (etwa Kinderschokolade Muffins und Muffins für Erwachsene. Letztere enthalten Alkohol und sind darum für den Nachwuchs Tabu! Die meisten Muffins bestehen aus nur einigen wenigen Zutaten, die in der Regel immer im Schrank sind. Deshalb können sie auch ohne zusätzlichen Einkauf gebacken werden.

Die besten Tipps für eine schonende Zubereitung

Im unten stehendem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie bei der Zubereitung von Speisen möglichst fettreduziert arbeiten können. Möglicherweise ist Ihnen schon aufgefallen, dass beim Essen zubereiten oft weitaus höhere Fettmengen verbraucht werden als Ihnen lieb ist. Gott sei Dank gibt es einige Methoden, mit welchen Sie mit Erfolg Öl und unterschiedlichste Fette bei der Zubereitung von Speisen einsparen können.

Eierfrucht als Fettschwamm
Die Eierfrucht kommt in vielen orientalischen Speisen zum Einsatz. In Kombination mit Paprikaschoten, Zucchini, Zwiebeln, Tomaten und den richtigen Küchenkräutern ergibt sich eine leckere Gemüsepfanne. Allerdings darf gerade bei mediterranen Speisen das Öl nicht ausbleiben. Unglücklicherweise hat die Aubergine die Eigenschaft, das Öl schwammartig aufzusaugen. Folglich ist es ratsam, nur wenig Öl zu verwenden.

Dünsten in Folie
Zur Erzeugung von Essen sind Aluminiumfolie und Bratfolie herausragend geeignet. Dadurch können die Gerichte im eigenen Saft dünsten. Hier können Sie so nochmals Fett einsparen! Der Vorteil dieser Zubereitungsart besteht darin, dass bei vielen Speisen die Beilagen mitgeschmort werden können. Dies gibt den Geschmack weiter.

Grünzeug statt Fett
Wie Sie schon wissen, ist Fett ein wichtiger Geschmacksträger. Glücklicherweise geht es aber auch ohne! Eine andere Möglichkeit dem Gericht das gewisse Etwas zu verleihen sind Kräuter. Sie eigenen sich hervorragend als alternativer Geschmacksträger.

Kartoffelsalat leicht gemacht
Erdäpfelsalat hat gewöhnlicherweisel viel Mayo, die sehr viel Fett enthält. Gott sei Dank können wir die Mayonnaise durch ein kalorienärmeres selbst erstelltes Dressing ersetzen. Wem es nicht reicht, einen Teil der Mayo durch leichten Joghurt zu ersetzen, der kann ein Salatdressing aus Gemüsebrühe, Essig, frischen Kräutern und Pflanzenöl zaubern. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus!

Fettreduzierte Salatdressings
Täglich einen frischen Salat, das hält schlank und gesund. Bedauerlicherweise enthalten gerade die schmackhaftesten Salatdressings oft viel Fett. Anstatt ein fetthaltiges Salatdressing zu nehmen, veredeln Sie Ihren selbstgemachten Salat doch mal mit Jogurt oder Sauerrahm.

Mit Dampf schmoren
Hohe Temperaturen verringern zwar das Fett, gleichzeitig werden jedoch auch esentielle Nährstoffe in den Zutaten zerstört. Es ist besser, wenn Sie jegliches Gemüse und auch Anderes etwas schmoren oder dämpfen. Damit bekommt Ihr Körper alle essentiellen Nährstoffe, da Sie bei der Anfertigung nicht zerstört werden. Fettreduziert speisen bei hundertprozent Geschmack ist mit unseren Methoden und Tricks kein Thema mehr.

Ungesättigte Fette
Unser Körper verarbeitet gesunde Fettsäuren leichter als beispielsweise gesättigte Fette. Die Aufnahme von ungesättigten, also gesunden Fettsäuren führt dazu, dass die gesättigten, ungesunden Fettsäuren aus unserem Organismus ausgeschleust werden. Ungesättigte Fettsäuren sind vor allem in Pflanzenfetten und in Fisch enthalten. In der Regel sind ungesättigte, also gesunde Fettsäuren vor allem in flüssigen Fetten vorzufinden. Deswegen raten wir Ihnen zu Olivenöl und Rapsöl, aber auch zu Sonnenblumen- und Maiskeimöl zu greifen.

Gesundheitsschädliches Fett
Es wird gesagt, dass gesättigte Fettsäuren von unserem Körper schlechter abgebaut werden können als ungesättigte Fettsäuren. Achten Sie deshalb auf jeden Fall darauf, nur geringe Mengen dieser Fettsäuren aufzunehmen. Ungesunde Fettsäuren finden sich in Produkten vom Tier wie Käse, Butter, Fleisch oder Wurst jedoch auch in Kokos- und Palmfett.

Eine andere Möglichkeit für das Überbacken
Knuspriger Käse auf Gemüseauflauf, da erfreuen sich die Geschmacksnerven. Allerdings ist das Überbacken mit Käse mit vielen Kalorien verbunden und sehr ungesund. Erfreulicherweise muss das nicht sein! Ersetzen Sie ganz einfach eine Hälfte des gewünschten Käses mit Semmelbrösel.